Page 56 - Pan Januar 2020
P. 56

WE LOVE MUSIC
VON HARM KLOMPS / HANNA MUSIC
DEWOLFF: TASCAM TAPES
»Tascam Tapes« heißt das brandneue Album der niederländischen Psychodelic/Bluesrock- Band DeWolff aus Utrecht!
56
        Bei ihrem neuen Label Mascot gelang DeWolff mit ihrem Anfang letzten Jahres veröffentlich- ten Album »Thrust« ein Einstand nach Maß. »Thrust« platzierte sich in den Niederlanden unter den Top Ten der Albumcharts und wur- de international von Publikum und Kritikern bestens aufgenommen. Die Band absolvierte im Zuge einer anschließenden Europa-Tour- nee mehr als 100 Konzerte und stellte aus ver- schiedenen dabei mitgeschnittenen Shows das im Juni 2019 erschienene Livealbum »Live & Outta Sight II« zusammen. Bereits während der Konzertreisen hatte die Gruppe zudem mit den »Tascam Tapes« zu ihrem nächsten Streich ausgeholt.
Das gesamte Songwriting für diese zwölf neu- en Tracks fand während der Tour statt, auf-
genommen wurden sie dann im Bandbus, in Hotels, Backstage in Clubs, oder einfach irgend- wo unterwegs am Straßenrand. Als Equipment dienten neben dem namengebenden, von Pablo van den Poel vor langer Zeit für 50 Dollar erwor- benen Kassettenrekorder lediglich eine Gitarre, ein Mikrofon, ein Sampler mit diversen darauf gespeicherten Soul-Drumbreaks, sowie ein bat- teriebetriebener alter Synthesizer.
Der Sänger Pablo van den Poel beschreibt die »Tascam Tapes« als Musik von DeWolff in einer Art, wie sie bisher noch nie zu hören gewesen sei, und er erklärt: »Es war einfach Zeit dafür, mal etwas völlig anderes zu machen, und dabei hatten wir reichlich Spaß.«
 Vinyl-Tipp

























































































   54   55   56   57   58