Page 48 - PAN Dezember 2019
P. 48

Und so besonnen wir uns auf private Koch-Sessions und auf das Teilen der Ge- schichten mit euch - bis zum 12.08.2019. An dem Tag ereilte uns die Lockruf-Mail eines alten Gefährten, einem Projektleiter der Messe Essen. Die Frage war, ob wir uns vorstellen könnten, mit der Messe eine „Kochshow“ zu organisieren. Und zwar im Rahmen der Messe „NRW - das Beste aus der Region.“ Ziel sei es, regionale Produkte und Spezialitäten zu vermarkten.
Wie macht man das? Wir haben uns zu- rückbesonnen auf unsere eigenen Messe- besuche als Gast. Ich bin Ende der 90er auf der Pro-Wein in Düsseldorf für kaliforni- sche Weine begeistert worden. Wie? Durch eine ambitionierte Crew von kalifornischen Köchen, die dort aus einem übersichtlichen Messestand heraus, Live-Gebruzzeltes kostenlos an die Besucher ausgegeben ha- ben - natürlich mit begleitenden Tropfen. Ein Jahr später wurde ich von dem damals noch mittel-jungen Ralf Bos für frische Trüffel angefixt. Abermals durch eine groß- zügige, kostenlose Bewirtung. Mittlerweile ist dieser Food-Passionist Weltreisender in Sachen Delikatessen und und kreativer Kopf eines kleinen Genussimperiums mit dem Namen BOSFOOD. Die Krönung des Ganzen bildete ein legendäres Antinori- Wein-Event in einer Düsseldorfer Trat- toria, wo ich heute noch eine Gänsehaut bekomme, wenn ich an das Erlebte denke. Was hatten diese drei Schlüsselmomente gemein? Großzügigkeit, Passion und echte Stories! Geschichten, die von den Protago- nisten erzählt wurden, ohne zu belehren, die wachrütteln, die Lust machen, die in- spirieren und die sich ein Leben lang in die Gehirnwindungen eingraben.
„Kindern erzählt man Geschich- ten, damit sie einschlafen - Erwachsenen, damit sie aufwachen.“
Jorge Bucay *1949 in Buenos Aires, argentinischer Autor, Psychiater und Gestalttherapeut.
Damit war der Ansatz klar, wie wir das Thema Regionalität an die Besucher die- ser Messe ran tragen, sowie der Titel „Kitchen-Stories“. Informationen und Botschaften emotional und kulinarisch aufgeladen und als mentale Häppchen zu
Zur Eröffnung: v.l.n.r. Roland Buß, Rudolf Jelinek – erster Bürgermeister der Stadt Essen, Dr. Jan Dietzel – Abteilungsleiter aus dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur-und Verbraucherschutz des Landes NRW Andreas Heinz – Vorsitzender, Ernährung NRW e.V.
48
       Lebensart



























































































   46   47   48   49   50