Page 45 - PAN Dezember 2019
P. 45

 45
  überrascht hätte. Sie zog die Plätzchen- dose zu sich und nahm behutsam den De- ckel ab. „ Die hab ich mit Oma gebacken“, schluchzte sie, als sie die vielen Rentiere sah. Die mit den roten Nasen, das muss- ten ihre sein. Der Mann kam in die Küche zurück und sah Pia mit großen Augen an. „Was hast du da gerade gesagt?“ Pia biss ein Stück vom Plätzchen ab und wieder- holte: „Die hab ich mit Oma gebacken. Letzte Woche.“ Der Mann murmelte vor sich hin „Das wäre ja zu schön um wahr zu sein. Ich glaube, jetzt weiß ich wie dei- ne Oma heißt.“ Er lief wieder in den Flur und blätterte in seinem großen Adress- buch. Dann wählte er eine Nummer. Pia konnte hören, dass sich am anderen Ende der Leitung eine aufgeregte Frau meldete. Der Mann versuchte sie zu beruhigen und erzählte, dass eine Pia bei ihm wäre, die ihre Oma sucht. Als er den Hörer aufleg- te kam er freudestrahlend auf Pia zu und sagte ihr, dass er gleich eine große Über- raschung für sie hätte.
Kurze Zeit später schellte es an der Tür. Der Mann öffnete und Pia sah von der Küche aus, dass Oma, Mama und Papa vor der Tür standen. Voller Erleichterung rannte sie auf die drei zu. War das eine Freude. Langsam begriff Pia, dass es Omas Chef war, den sie im Bus getroffen und der ihr so geholfen hatte. Alle gingen gemein- sam in die Küche und Oma setzte Kaffee an. Pia musste versprechen, nicht mehr alleine mit dem Bus zu fahren, bis sie ein Schulkind ist und lesen kann. Denn so ein Abenteuer hätte auch böse enden können. Gemeinsam saß man noch eine Weile zu- sammen, als Omas Chef fragte, ob man den Heiligen Abend nicht gemeinsam bei ihm verbringen könnte. Pia be- obachtete Oma ganz genau und sah, wie sie rote Backen bekam und verlegen nickte. Mama und Papa waren auch so- fort einverstanden. Dann überreichte Pia Oma endlich die Plätzchendose. „ Die sind eigentlich nur für dich, aber du kannst deinem Chef auch ein Herz schenken.“ Ja, das mache ich gerne“, schmunzelte Oma. Pia hüpfte vor Freude um den Tisch herum und freute sich schon auf ein gemeinsa- mes, fröhliches Weihnachtsfest.
 































































































   43   44   45   46   47